Zur Website der Aurelius Sängerknaben Zur Website der Musikschule Calw Zur Website des Freundeskreis Zur Website des Freunde der Aurelius Sängerknaben
  • Aurelianer
  • Presse
  • Aurelius Sängerknaben Calw haben die Goldmedaille beim World Peace Choral Festival 2021 gewonnen

Aurelius Sängerknaben Calw haben die Goldmedaille beim World Peace Choral Festival 2021 gewonnen

Aufgrund der Pandemie fand das diesjährige World Peace Choral Festival in Wien vom 22.5.-12.6. digital statt.

Mit 27,33 Punkten von 30 Punkten belegen die Aurelius Sängerknaben Calw in der Kategorie Knabenchor den ersten Platz und gewinnen in Wien den Grand Prix. Über 251 Chöre aus 32 Ländern haben sich bei diesem internationalen Chorfestival beworben und musikalisch gemessen. Eine Fachjury für die unterschiedlichen Besetzungen und Kategorien bewertete die Auftritte. Die Punkte und Medaillen sind durchaus mit sportlichen Leistungen zu vergleichen. „Ein sensationeller Erfolg, der uns besonders im Moment sehr freut, in dem wenig reale Auftritte und Erfolge möglich sind“ meint Bernhard Kugler, der Künstlerische Leiter der Aurelius Sängerknaben Calw.

Mit dem „Kyrie“ und „Dies irae“ der letzten CD der Kloster-Irsee-Reihe (Schwanengesang des Meinrad Spieß) beeindruckten die jungen Sänger die Jury, die sich aus Dr. Arpad Toth (Dozent für Chor-Dirigat am Kodaly Institut an der Liszt Akademie für Musik in Ungarn), Daniel Erazo (Dirigent der Vienna Boys Choir aus Österreich) und Chen Jiahai (Vizevorsitzende der Chinesischen Chorgemeinschaft aus China) zusammensetzte.

Beim Festival-Vorprogramm und bei der großen Abschlussveranstaltung nahmen die Calwer Sänger mit zwei Stücken der CD „Länder – Lieder - Leute“ teil. Die Stücke aus China (Little River) und Schweden (Ack Värmland) rundeten beim internationalen Festival in Wien das Bild des Chores ab, welches die internationale Begegnung mit passender Musik - den internationalen Volksliedern, unterstrich. Die virtuellen Konzerte setzen sich aus Filmaufnahmen aus dem Jahr 2019 zusammen.

Um auch digital eine internationale Chorbegegnung zu realisieren, gehörten kleine englische Filme zur Bewerbung, über den Chor und die Chorheimat sowie kurze Statements von Sängern und Mitarbeitern der Aurelianer. „Auch hier konnten wir ein positives Bild aus Calw übermitteln und die Jungs durften sich in Englisch üben“ freut sich Antje Häusser, Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros, die die Bewerbung zusammengestellt und betreut hat. Auf Facebook sind noch Teile der digitalen Konzerte zu sehen. https://www.facebook.com/worldpeacechoralfestival 

 

Zurück