Zur Website der Aurelius Sängerknaben Zur Website der Musikschule Calw Zur Website des Freundeskreis Zur Website des Freunde der Aurelius Sängerknaben

#KulturGutKnabenchor - „Viva la Musica!“

Erstmals schließen sich insgesamt 46 Knabenchöre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in eine grenzübergreifende Kooperation zusammen, um auf die pandemiebedingten Nachwuchssorgen der Knabenchöre aufmerksam zu machen. Am 14. November um 11.55 Uhr treten die deutschsprachigen Knabenchöre aus den drei Ländern unter dem Hashtag #KulturGutKnabenchor mit der Botschaft „Viva la Musica!“ auf der virtuellen Bühne bzw. in diversen sozialen Netzwerken auf.

http://www.kulturgutknabenchor.de/start/

Das Ziel der Initiative: neue Wege bei der Nachwuchssuche einzuschlagen und Begeisterung fürs Chorsingen bei Knaben und deren Familien zu wecken. Initiiert wurde der Zusammenschluss fürs Chorsingen von den Augsburger Domsingknaben, Regensburger Domspatzen, dem Tölzer Knabenchor und dem Windsbacher Knabenchor. Die teilnehmenden Knabenchöre singen den Kanon „Viva la musica“ von Michael Praetorius (1571-1621) oder die gleichnamige Version von Ivan Eröd (*1936). Falls die jeweilige Lage zur Zeit des Auftritts dies nicht zulässt, kommen Archivaufnahmen und eigene Statements zu Gehör.

Singen bildet Persönlichkeit!
Knabenchöre gelten als besonderes Kulturgut. Knabenchöre können auf eine  jahrhundertealte Tradition zurückblicken, sind heute Teil des internationalen musikalischen Netzwerks und gehören zur internationalen Konzertlandschaft. Der Knabenchor ist ein besonders filigranes Konstrukt, da die Knabenstimme zeitlich begrenzt ist.

Wie alle Künstler braucht auch ein Knabenchor sein Publikum, nicht zuletzt, um Nachwuchs fürs Singen zu begeistern. Die aktuelle Corona-Krise stellt für Knabenchöre eine große Herausforderung dar. Nachwuchswerbung kann unter Corona-Auflagen nicht oder nur sehr begrenzt betrieben werden. Noch können berühmte Knabenpartien, wie beispielsweise die drei Knaben in Mozarts Zauberflöte, an großen Häusern wie der Dresdner Semperoper oder der Staatsoper Unter den Linden regelmäßig mit Knabenstimmen besetzt werden – ein Leistungsmerkmal der Aurelius Sängerknaben Calw, und das versuchen wir weiter zu erhalten. 

Malte Arkona, der langjährige Tigerentenmoderator, konnte als Schirmherr für die Aktion gewonnen werden. Ein erstes Video mit ihm gibt es bereits: https://www.youtube.com/watch?v=e7siZA-WWrc
Malte Arkona wird am 14. November auch nochmals ein Live Video zu unserem Aktionstag senden.

Wir freuen uns über Ihre Interesse und über die Weiterleitung der Links – seien Sie gespannt und schauen Sie auf YouTube (oder Instagram/Facebook) und teilen Sie bitte den Aurelius-Beitrag zu dieser Aktion.

https://www.youtube.com/watch?v=2WY6MC4zFPk

 

Zurück