Zur Website der Aurelius Sängerknaben Zur Website der Musikschule Calw Zur Website des Freundeskreis

Ausbildung

Musik ist Bewegung – innere, emotionale und auch äußere. In unseren Chorproben wird nicht nur vom aus Platz gesungen, häufig bewegen sich die Sänger zum Takt der Lieder durch den Probensaal. Tänzerisch lassen sich Schwerpunkte in der Musik erspüren,  gerade und ungerade Taktarten erleben und vieles mehr. Atembögen laden aber auch zu langsamen Bewegungen ein. So wird der formale Aufbau der Musik körperlich erfahrbar und zu einem auditivem und visuellem Erlebnis.

Neben der Entwicklung der Stimme ist uns auch die Ausbildung in szenischer Darstellung ein wichtiges Anliegen, nicht zuletzt, da unsere Gesangssolisten später auf den großen Bühnen der Opernhäuser stehen und sich dort bewähren wollen.

Unser Stufenmodell

Unser Konzept basiert auf einem Stufenmodell: Nach einer zweijährigen elementaren Ausbildung in den Gruppen Vor- und Aufbauchor wechseln die  Sänger in den Nachwuchschor. Hier bleiben sie solange, bis sie den Anforderungen im Konzertchor gewachsen sind. Der Konzertchor probt mindestens zweimal die Woche, gastiert regelmäßig im In- und Ausland, arbeitet mit namhaften Orchestern und bekannten Dirigenten zusammen und wirkt bei CD- und DVD-Produktionen mitWer im Konzertchor singt, den erwarten einmalige Eindrücke und Erfahrungen, die für das weitere Leben prägend sind.

In der Regel ist die Abfolge Vorchor, Aufbauchor, Nachwuchschor, Konzert- und Kammerchor einzuhalten, der Quereinstieg ist nach Absprache jedoch jederzeit möglich.

Stimmlich besonders begabte Sänger der Aurelius Sängerknaben Calw werden seit 1987 auch zu Knabensolisten ausgebildet

In der Zeit des Stimmwechsels von der Knaben- zur Männerstimme werden für die Mutanten alternative Freizeitangebote gemacht: man trifft sich zum gemeinsamen Spielen, Kochen und Plaudern in den Räumlichkeiten des Georgenäums.

Schnupperphase

Talente wollen früh entdeckt sein. Daher besuchen unsere Stimmbildner die Grundschulen in der Region Nordschwarzwald, singen mit den Kindern der ersten Klassen und laden im Anschluss geeignete Knaben ein, bei den Aurelius Sängerknaben Calw mitzuwirken. In einer kostenlosen vierwöchigen Schnupperphase erhalten sie einen Eindruck von der  Chorarbeit, aber auch schon zwei Mal Unterricht in Einzel-Stimmbildung. Man muss aber nicht unbedingt „entdeckt“ werden, sondern kann bei Interesse auch einfach mal in der Schnupperphase vorbeischauen. Der Einstieg in den Vorchor erfolgt in der Regel im Alter von etwa sechs Jahren.  

Vorchor

Singen macht Spaß, egal ob Kinder- und Volkslieder. Im ersten Jahr sammeln die jungen Sänger erste Erfahrung mit dem  Notenlesen und machen viele Rhythmusspiele. Die eigene Stimme erkunden und ausprobieren, einen guten Stimmsitz entwickeln, dies sind vorrangige Ziele, die in der einmal wöchentlich stattfindenden Einzel-Stimmbildung (20 Minuten) verfolgt werden.

Aufbauchor
Aufführung des Singspiels „Rumpelstilzchen“ von Eberhard Werdin

Kanons und zweistimmige Lieder werden hier gesungen, aber auch die musikalischen und sängerischen Kenntnisse insgesamt vertieft. Die Knaben erhalten nun schon 30 Minuten Einzel-Stimmbildung wöchentlich. Besondere Freude bereit das Einstudieren eines Singspiels, mit dessen Aufführung  das zweite Ausbildungsjahr abgeschlossen wird. Gemeinsam mit den Eltern der Sänger und in Absprache mit den Aurelius-Mitarbeitern werden Requisiten und Bühnenbild angefertigt sowie ein Konzept für Licht- und Tontechnik erarbeitet.

Szenisches Spiel und sängerisches Können werden hier erstmals unter Beweis gestellt.

Nachwuchschor

Im  Nachwuchschor werden die Knaben auf ihre künftigen Aufgaben als Sänger im Konzertchor vorbereitet. Sie erarbeiten sich ein erstes Repertoire an geistlichen und weltlichen Werken, die gelegentlich sogar dreistimmig sind. Sie vertiefen ihre Kenntnisse in Musiktheorie und erlernen das Vom-Blatt-Singen. Zudem erhalten die Knaben 30 Minuten Einzelstimmbildung pro Woche, um die Entwicklung ihrer gesanglichen Fähigkeiten voranzutreiben. Darüber hinaus werden sie in Ensembleproben auf die Mitwirkung im Konzertchor und spätere solistische Einsätze vorbereitet. 

Konzertchor

Im Konzertchor singen die gut ausgebildeten Knaben in den Stimmlagen Sopran, Mezzo und Alt ergänzt um die nach dem Stimmwechsel wieder mitwirkenden Männer in den Stimmlagen Tenor und Bass. Die Sänger erhält auch weiterhin 40 Minuten Einzelstimmbildung pro Woche. Regelmäßig werden anspruchsvolle Programme erarbeitet: Oratorien, Motetten, Kantaten, neben den geistlichen aber auch weltliche Werke. Präsentiert werden sie in Konzerten im In- und Ausland, aber auch auf CD- und DVD. Namhafte Orchester und bekannte Dirigenten sind dabei unsere Partner.

Die talentiertesten Knaben werden zusätzlich in einer Solistenvorbereitung auf ihre Auftritte an Opernhäusern vorbereitet.

Aurelius Außenstelle

Goetheschule Freie Waldorfschule e. V., Schwarzwaldstraße 66, 75173 Pforzheim

Die Chorprobe findet freitags von 16:00 - 17:00 Uhr statt.